Neuigkeiten

Renault


Philadelphia Consulting hat einen Vertrag mit Renault – Paris unterschrieben.....

Astra


„Partner in Erfolg und Leistung“ Astra – Saudi-Arabien....

ICMCI


Philadelphia Consulting sponsort die jährliche Konferenz des Internationalen Rats der Unternehmensberatungsinstitute (ICMCI) 2010 in Ma’In/Jordanien....

Change Management

In der schnelllebigen Geschäftswelt von heute ist Wandel eine feste Größe. Der Druck, uns immer wieder neu erfinden zu müssen, wirkt von allen Seiten auf uns ein: er erreicht uns über die Globalisierungsbewegung, Regierungsinitiativen und Mitbewerber. Er entsteht aber auch aus der Notwendigkeit, stets qualitativ hochwertige Arbeit zu liefern und mit den Branchen-Neuerungen Schritt zu halten – und das Tempo wird immer schneller. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen sich ebenfalls kontinuierlich verändern. Es ist kein leichtes Unterfangen, diesen immerwährenden Wandel voranzutreiben und dabei gegen unternehmensinterne Widerstände und Konflikte anzukämpfen. Um dies zu erreichen hat Philadelphia Consulting passende Verfahren entwickelt, die es einfacher machen, einen Wandlungsprozess im Unternehmen anzustoßen und schließlich langfristig zu verankern.
Philadelphia Consulting Change Management-Modell besteht aus folgenden Phasen:


• Phase I : Analyse: Diese Phase umfasst die Untersuchung der anstehenden Veränderungen und den damit verbundenen Auswirkungen einerseits und die Analyse der für die Veränderung notwendigen Voraussetzungen andererseits.
• Phase II : Planung: In dieser Phase werden die durch den Wandel angestrebten Ziele festgelegt und Methoden gewählt, mit denen für die Veränderungen geworben werden soll. Ein detaillierter Plan enthält zudem die zu nutzenden Kommunikationskanäle.
• Phase III : Implementierung: Eine Pilotphase über einen vorab definierten Zeitraum dient dabei dem Zweck, im Unternehmen das Verständnis für den Wandlungsprozess und die damit verbundene Idee zu erhöhen sowie die Bereitschaft zu wecken, diesen gemeinsam voranzutreiben.
• Phase IV : Evaluation und Nachbearbeitung: Diese beinhaltet die Bewertung von bereits umgesetzten Teilzielen im Vergleich zum Gesamtziel im Kontext der Gesamtplanung. Sie umfasst zudem Aktionen zur Verminderung des Widerstands und die Ergänzung des existierenden Implementierungsplans, um gegebenenfalls die Verfahrensweise zu verbessern.